AufRuhr. Die Wandelkonferenz
15. – 17. September im Bürgerhaus Oststadt in Essen

Eine gemeinsame Konferenz von Transition Town – Essen im Wandel, WissenSchaffenWandeln und dem Transition Netzwerk DACH für alle Aktiven und Interessierten am ökologisch, sozialen Wandel unserer Gesellschaft und Wirtschaft auf lokaler Ebene und mit globaler Vernetzung.

 

AufRuhr. The Conference of Change
15. – 17. September in the community center “Oststadt” in Essen (Ruhr Region)

A joint conference of Transition – Essen im Wandel, WissenSchaffenWandeln and the transition network DACH for all people active or interested in ecological and social change in our society and economy on a local level and global networking

 

 

 

Ein Projekt von:

           

 

Ausschreibungstext (gerne zum Teilen) – English see below

 

Liebe Wandel-Interessierte,

wie können wir gemeinsam Wandel gestalten? Welche Rolle können Verwaltung und Politik übernehmen? Welche Erfahrungen gibt es in anderen (europäischen) Städten? Mit diesen und weitere Fragen wollen wir uns auf der AufRuhr. Die Wandelkonferenz am Wochenende 15-17.09.2017 in Essen beschäftigen.

In vielfältigen Workshops wollen wir gemeinsam erfahren und erleben, wie die AufRuhr-Themen “WIRtschaften”, “AufRuhr in der Stadt”, “Gemeinsam mit Politik und Verwaltung – regional und in Europa”, “Gemeinsam in Gruppen arbeiten, leben und feiern”, “Gemeinsam Praxis machen” und “Gemeinsam kreativ sein” mit Leben gefüllt werden. Rob Hopkins wird am Samstagabend Transition-Geschichten erzählen und am Sonntag bleibt Zeit all die Themen zu diskutieren, welche noch intensivere Aufmerksamkeit brauchen.

Ausführliche Informationen zum Programm und die Anmeldung findet ihr auf der Website www.aufruhr.transitiontown-essen.de

Die Facebook-Veranstaltung:
https://www.facebook.com/events/1580998978634062/

Organisiert wird die AufRuhr von Transition Town – Essen im Wandel, Initiative für Nachhaltigkeit e.V. (IfN) der Universität Duisburg-Essen und dem Verein Transition Netzwerk e.V.

PRIVATQUARTIERE GESUCHT!

Insgesamt werden ungefähr 200 Personen teilnehmen. Viele kommen nicht aus Essen oder den umliegenden Städten, daher suchen wir Privatquartiere! Privatquartiere können vom Platz für die Isomatte, über das Sofa bis hin zu einem Gästezimmer ganz verschieden sein. Wer bietet wandelinteressierten Menschen unentgeltlich für zwei Nächte (vom 15.-17. September) einen Schlafplatz an?

Meldet Euch/Melden Sie sich bitte unter info(at)transitiontown-essen.de mit der Info wie viele Personen untergebracht werden können und ob es bestimmte Präferenzen oder Besonderheiten gibt (Tiere, Rauchen, Fahrrad zum Ausborgen…).

Wir freuen uns auf eure Teilnahmen, lebhafte Workshops und fröhlichen Austausch!

Herzliche Grüße
das AufRuhr Team aus Essen

TRANSITION TOWN – ESSEN IM WANDEL
E-Mail: info@transitiontown-essen.de
Homepage: https://transitiontown-essen.de/
Facebook-Seite: https://www.facebook.com/TransitionTownEssen

Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/TransitionTownEssen

INITIATIVE FÜR NACHHALTIGKEIT E.V. (IFN)
V15 R04 H33
Universitätsstraße 2
45141 Essen

Projekt “WissenSchaffenWandeln”
https://www.uni-due.de/ifn/wissenschaffenwandeln.php

 

__________________________________________________________________________

Tender text (feel free to share)

Dear Friends and Supporters of change,

how can we create change on a common basis? Which role can administration and politics take? Which experiences in other (european) cities can we benefit from? This and other questions will be raised at AufRuhr. Conference of Change during the weekend of 15-17.09.2017 in Essen.

In a diverse variety of workshops we experience together, how the topics “collective economic activity”, “uproar (AufRuhr) in the city”, “collective organization – with authorities and politics – regional and in Europe”, “creating a collective praxis”, “creative and relaxing dynamics in groups” and “work, live and celebrate together in groups” can be collectively made perceptible.

Rob Hopkins is going to tell transition-stories on Saturday, while on Sunday there is enough time to discuss all the interesting questions that arise during the weekend.
Detailed information about the program and how to register you can find on our website www.aufruhr.transitiontown-essen.de or the
https://www.facebook.com/events/1580998978634062/

The event is organized by Transition Town – Essen im Wandel, Initiative für Nachhaltigkeit e.V. (IfN) of the university Duisburg-Essen and the association Transition Netzwerk e.V.

PRIVATE ACCOMODATIONS WANTED

In total 200 people will take part. If you have a couch or a place to put a sleeping mat as well as if you are looking for a place to stay please check https://piratenpad.de/p/AufRuhrUnterkunft or write a short mail to info(at)transitiontown-essen.de

We’re looking forward to meet you, for exciting workshops and cheerful sharing and caring

Best wishes

AufRuhr Team

 

TRANSITION TOWN – ESSEN IM WANDEL
E-Mail: info@transitiontown-essen.de
Homepage: https://transitiontown-essen.de/
Facebook-Page: https://www.facebook.com/TransitionTownEssen

Facebook-Group: https://www.facebook.com/groups/TransitionTownEssen

INITIATIVE FÜR NACHHALTIGKEIT E.V. (IFN)
V15 R04 H33
Universitätsstraße 2
45141 Essen

Project “WissenSchaffenWandeln”
https://www.uni-due.de/ifn/wissenschaffenwandeln.php