English see below!

Ausschreibungstexte (gerne zum Teilen)

4. Last Call: Rob Hopkins
3. Pressemitteilung der Stadt Essen/GHE-Büro
2. Ausschreibung (Fokus: Privatquartiere)
1. Save the Date & Call for Courses

________________________________________________________________________________

4. Last Call: Rob Hopkins

Betreff “Einladung zu AufRuhr. Die Wandelkonferenz”

Liebe Wandel-Interessierte und –Engagierte,

der Countdown läuft. Nur noch wenige Tage bis zur AufRuhr.

Vom 15.-17.09.2017 treffen sich Wandel-Interessierte und -Aktive aus der Region, Deutschland und Europa in Essen.

Unter dem Motto „gemeinsam – together“ laden Transition Town – Essen im Wandel, WissenSchaffenWandeln (Initiative für Nachhaltigkeit e.V.) und das Transition Netzwerk D/A/CH zum gemeinsamen Lernen, Austauschen und Feiern ein.

Das spannende Programm der dreitägigen Konferenz mit Vorträgen, Workshops und kreativen Angeboten ist auf der Website https://aufruhr.transitiontown-essen.de/ veröffentlicht.

Rob Hopkins, der Begründer der Transition Town Bewegung, kommt

Am Samstagabend ab 19.30 Uhr können alle Interessierten einen öffentlichen Vortrag mit Rob Hopkins, dem Begründer der Transition Town Bewegung erleben. In seinem Vortrag „Stories of Transition“ knüpft Rob Hopkins an die Workshops des Tages an und verbindet sie mit erfolgreichen Geschichten aus der weltweiten Transition Bewegung.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Der Eintritt zur Abendveranstaltung ist frei.

 

Ihr wollt dabei sein und drei inspirierende Tage in Essen erleben?

Das spannende Programm steht und wir freuen uns über 24 bunte Workshops, einen Filmabend, Musik, den Vortrag von Rob Hopkins und Vieles mehr.

WamKat kommt! Wir wollen euch nicht nur Nahrung und Inspiration für Kopf und Herz bieten, sondern auch den Bauch versorgen. Damit wir das warme Mittag- und Abendessen inklusive Getränke (Kaffee, Tee, Zitronenwasser etc.) und evtl. die Kinderbetreuung für euch planen können, meldet euch bitte bis zum 12.9.17 an.

Die online-Anmeldung findet ihr unter https://aufruhr.transitiontown-essen.de/anmeldung/ oder schickt uns eine eMail mit euren Daten an info (at) transitiontown-essen.de

Wir freuen uns, Euch kennen zu lernen oder wieder zu sehen.

Herzliche Grüße

Euer Orga-Team der AufRuhr

 

________________________________________________________________________________

3. Pressemitteilung der Stadt Essen / GHE Büro:

Essen im Wandel – lokal und ökologisch

„AufRuhr. Die Wandelkonferenz“ im Jahr der Grünen Hauptstadt bietet Raum zur Diskussion und zum Austausch

07.09.2017

Die Welt zu einem lebenswerten Planeten wandeln – das ist das Bestreben der Transition Town Initiativen und vieler lokal verbundener Vereine. Um solch ein Ziel zu erreichen, ist gemeinsames Lernen und stetiger Austausch nötig. Diese Möglichkeit bieten Transition Town – Essen im Wandel, WissenSchaffenWandeln (Initiative für Nachhaltigkeit e.V.) und das Transition Netzwerk D/A/CH Interessierten vom 15. bis 17. September beim Netzwerktreffen „AufRuhr. Die Wandelkonferenz“.

Wie wollen wir leben? Wem gehört die Stadt? Wie geht Stadt gemeinschaftlich und nachhaltig?

Während der dreitägigen Konferenz wird Interessierten unter dem Motto „Gemeinsam – Together“ eine Plattform geboten, sich über diese Fragen zu informieren und auszutauschen. In den Workshops geht es inhaltlich um den ökologischen und sozialen Wandel unserer Gesellschaft und der Wirtschaft auf lokaler Ebene und den offenen Austausch und die aktive Auseinandersetzung damit.

Das Programm bietet in der Gesamtheit eine Kombination aus geplanten Programmpunkten und einem offenen Raum für Themen der Teilnehmenden sowie die Möglichkeit in Arbeitsgruppen zu diskutieren, Filme zu schauen und gemeinsam zu feiern.

Ein besonderes Highlight wird den Besucherinnen und Besuchern am Samstagabend geboten: Ab 19.30 Uhr hält Rob Hopkins, der Begründer der Transition Town Bewegung, seinen Vortrag „Stories of Transition“ und erzählt von eigenen inspirierenden Erfahrungen und der Idee hinter der Bewegung.

Eine Bewegung, die nun auch die Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017 erreicht. Im Namen der Veranstalter und Organisatoren Transition Town – Essen im Wandel, WissenSchaffenWandeln und dem Transition Netzwerk D/A/CH sind alle Aktiven und Interessierten zu „Aufruhr. Die Wandelkonferenz“ eingeladen.

Weitere Informationen unter:

https://www.essengreen.capital/programm_ghe/veranstaltung_1103757.de.jsp
und
https://aufruhr.transitiontown-essen.de/

Herausgeber:

Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017
Ein Projekt der Stadt Essen
Brunnenstr. 8
45128 Essen
Telefon: +49 201 88 82301
Fax: +49 201 88 9182309
E-Mail: media@egc2017.essen.de
URL: www.essengreen.capital

Link: https://www.essengreen.capital/informationen_ghe/presse_2/pressemeldung_1106868.de.html

__________________________________________________________________________

 

2. Ausschreibung (Fokus: Privatquartiere)

Liebe Wandel-Interessierte,

wie können wir gemeinsam Wandel gestalten? Welche Rolle können Verwaltung und Politik übernehmen? Welche Erfahrungen gibt es in anderen (europäischen) Städten? Mit diesen und weitere Fragen wollen wir uns auf der AufRuhr. Die Wandelkonferenz am Wochenende 15-17.09.2017 in Essen beschäftigen.

In vielfältigen Workshops wollen wir gemeinsam erfahren und erleben, wie die AufRuhr-Themen “WIRtschaften”, “AufRuhr in der Stadt”, “Gemeinsam mit Politik und Verwaltung – regional und in Europa”, “Gemeinsam in Gruppen arbeiten, leben und feiern”, “Gemeinsam Praxis machen” und “Gemeinsam kreativ sein” mit Leben gefüllt werden. Rob Hopkins wird am Samstagabend Transition-Geschichten erzählen und am Sonntag bleibt Zeit all die Themen zu diskutieren, welche noch intensivere Aufmerksamkeit brauchen.

Ausführliche Informationen zum Programm und die Anmeldung findet ihr auf der Website www.aufruhr.transitiontown-essen.de

Die Facebook-Veranstaltung:
https://www.facebook.com/events/1580998978634062/

Organisiert wird die AufRuhr von Transition Town – Essen im Wandel, Initiative für Nachhaltigkeit e.V. (IfN) der Universität Duisburg-Essen und dem Verein Transition Netzwerk e.V.

PRIVATQUARTIERE GESUCHT!

Insgesamt werden ungefähr 200 Personen teilnehmen. Viele kommen nicht aus Essen oder den umliegenden Städten, daher suchen wir Privatquartiere! Privatquartiere können vom Platz für die Isomatte, über das Sofa bis hin zu einem Gästezimmer ganz verschieden sein. Wer bietet wandelinteressierten Menschen unentgeltlich für zwei Nächte (vom 15.-17. September) einen Schlafplatz an?

Meldet Euch/Melden Sie sich bitte unter info(at)transitiontown-essen.de mit der Info wie viele Personen untergebracht werden können und ob es bestimmte Präferenzen oder Besonderheiten gibt (Tiere, Rauchen, Fahrrad zum Ausborgen…).

Wir freuen uns auf eure Teilnahmen, lebhafte Workshops und fröhlichen Austausch!

Herzliche Grüße
das AufRuhr Team aus Essen

TRANSITION TOWN – ESSEN IM WANDEL
E-Mail: info@transitiontown-essen.de
Homepage: https://transitiontown-essen.de/
Facebook-Seite: https://www.facebook.com/TransitionTownEssen

Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/TransitionTownEssen

INITIATIVE FÜR NACHHALTIGKEIT E.V. (IFN)
V15 R04 H33
Universitätsstraße 2
45141 Essen

Projekt “WissenSchaffenWandeln”
https://www.uni-due.de/ifn/wissenschaffenwandeln.php

 

___________________________________________________________________

 

1. Save the Date & Call for Courses

Liebes Team der …,

für das Wochenende 15-17.09.2017 sende ich euch ein SAVE THE DATE mit CALL FOR COURSES!

Denn wir richten in diesem Jahr das Netzwerktreffen des Transition Town e.V. für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei uns in Essen aus und möchten euch herzlich einladen daran als Teilnehmende oder gerne über Inputs und Workshops auch als Teilhabende mitzuwirken und mitzugestalten.

Meldet euch gerne mit Fragen, Vorschlägen und Bedarfen bei uns unter info@transitiontown-essen.de oder bei Facebook. Die Anmeldung wird in Kürze freigeschaltet.

Wir freuen uns, wenn ihr das Save the Date über eure Lieblingskanäle verbreitet.

Herzliche Grüße im Namen des AufRuhr Teams aus Essen

Eure Ari (Ariane Möllmann)

https://www.facebook.com/events/1580998978634062

 

__

Die Natur ist in Aufruhr, wir sind im Aufruhr und im Herbst bringen wir euch zum AufRuhr!

S A V E . T H E . D A T E: 15 – 17.09.17

Am Wochenende 15 – 17.09.2017 findet das Netzwerktreffen der Transition Town Initiative bei uns in Essen statt. Um dieses Treffen herum basteln wir gerade mit den Engagierten der AG “WissenSchaffenWandeln” der Initiative für Nachhaltigkeit an einem Programm für ALLE Interessierte des ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Wandels.

Wir sind mitten in der Planung des Programms, ein paar Stichpunkte für euch: Keynote zur Psychologie des Wandels, Markt der Möglichkeiten zum Anfassen, DIY, Vorträge, Diskussionen, In- und Output zum Jahr der Grünen Hauptstadt mit den Aktiven aus Nijmegen (Nimwegen), Barcamp, Kinderbetreuung, Volksküche mit Flaeming Kitchen und und und. Es wird vielfältig, bunt und interessant. Die Konferenz bietet viel Raum zum gemeinsamen Denken, Mitmachen, Anfassen und Diskutieren!

Interessierte sind jederzeit herzlich eingeladen sich bei uns zu melden und sich spontan der Planung anzuschließen oder Beiträge zu pushen. Wir bearbeiten gemeinsam und umfassend alle Themen der Konferenzplanung wie Catering, Zeitplanung, Programmgestaltung, Fundraising, Raumbuchung, Kommunikation… Wir leiten gerne etwas in den einzelnen Punkten an und freuen uns über jeden neuen Input, denn nur mit vielen Köpfen und im bunten Netzwerk erschließt sich ein vielfältiges, spannendes und innovatives Programm.

Für die Anmeldung zur Teilnahme geben wir euch zeitig mit vielen Informationen bescheid!

Die Konferenz-Website: www.aufruhr.transitiontown-essen.de

Die Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1580998978634062/

Und unsere Links und Kontakte:
Transition Town – Essen im Wandel
E-Mail: info@transitiontown-essen.de
Website: https://transitiontown-essen.de/ (u.a. mit Links zu den Essener Gemeinschaftsgärten, Repair Cafes, zu ELA unserem freien Lastenrad sowie weiteren Gruppen und Projekten)
Facebook-Seite: https://www.facebook.com/TransitionTownEssen
Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/TransitionTownEssen

Initiative für Nachhaltigkeit e.V. (IfN) der Universität Duisburg-Essen
AG “WissenSchaffenWandeln”
https://www.uni-due.de/ifn/wissenschaffenwandeln.php

 

_____________________________________________________

ENGLISH

Tender text (feel free to share)

Dear Friends and Supporters of change,

how can we create change on a common basis? Which role can administration and politics take? Which experiences in other (european) cities can we benefit from? This and other questions will be raised at AufRuhr. Conference of Change during the weekend of 15-17.09.2017 in Essen.

In a diverse variety of workshops we experience together, how the topics “collective economic activity”, “uproar (AufRuhr) in the city”, “collective organization – with authorities and politics – regional and in Europe”, “creating a collective praxis”, “creative and relaxing dynamics in groups” and “work, live and celebrate together in groups” can be collectively made perceptible.

Rob Hopkins is going to tell transition-stories on Saturday, while on Sunday there is enough time to discuss all the interesting questions that arise during the weekend.
Detailed information about the program and how to register you can find on our website www.aufruhr.transitiontown-essen.de or the
https://www.facebook.com/events/1580998978634062/

The event is organized by Transition Town – Essen im Wandel, Initiative für Nachhaltigkeit e.V. (IfN) of the university Duisburg-Essen and the association Transition Netzwerk e.V.

PRIVATE ACCOMODATIONS WANTED

In total 200 people will take part. If you have a couch or a place to put a sleeping mat as well as if you are looking for a place to stay please check https://piratenpad.de/p/AufRuhrUnterkunft or write a short mail to info(at)transitiontown-essen.de

We’re looking forward to meet you, for exciting workshops and cheerful sharing and caring

Best wishes

AufRuhr Team

TRANSITION TOWN – ESSEN IM WANDEL
E-Mail: info@transitiontown-essen.de
Homepage: https://transitiontown-essen.de/
Facebook-Page: https://www.facebook.com/TransitionTownEssen

Facebook-Group: https://www.facebook.com/groups/TransitionTownEssen

INITIATIVE FÜR NACHHALTIGKEIT E.V. (IFN)
V15 R04 H33
Universitätsstraße 2
45141 Essen

Project “WissenSchaffenWandeln”
https://www.uni-due.de/ifn/wissenschaffenwandeln.php

 

 

 

 

AufRuhr

Die Wandelkonferenz
15. bis 17. September im Bürgerhaus Oststadt in Essen (Ruhr)

Eine gemeinsame Konferenz von Transition Town – Essen im Wandel, WissenSchaffenWandeln und dem Transition Netzwerk DACH für alle Aktiven und Interessierten am ökologisch, sozialen Wandel unserer Gesellschaft und Wirtschaft auf lokaler Ebene.

The Transition Conference is organised in cooperation with our local and transnational Transition Town Initiatives as well as the local task force WissenSchaffenWandeln in Essen (link above) and applies for participants of the ecological and social transition of our society and economy.

Ein Projekt von: