Wir danken unseren Förderern und Sponsoring-Partnern für ihre Unterstützung:

Förderer

Ein Projekt der Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017

 

Die Stadt Essen wurde mit dem Titel Grüne Hauptstadt Europas 2017 ausgezeichnet. Wir freuen uns in diesem Jahr so viele Projekte zu den nachhaltigen Themen in unserer Stadt zu haben und bedanken uns für die Unterstützung bei der Umsetzung unserer AufRuhr Wandelkonferenz.

 

Die GLS Treuhand unterstützt die Initiierung von gesellschaftlicher Debatte und grundlegendem Wandel hin zu einer sozial gerechten, friedlichen, ökologischen Welt mit vielfältiger Kultur und Spiritualität. Wir freuen uns über ihre finanzielle Unterstützung der AufRuhr.

 

 

Das Institut für Kirche und Gesellschaft (IKG) ist das Kompetenzzentrum für gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche von Westfalen. Wir freuen uns über ihre finanzielle Unterstützung der AufRuhr.

 

Sponsoring

Mit freundlicher Unterstützung von Essener dm-Filialen

Die dm-drogerie markt GmbH + Co. KG setzt sich mit dem Begriff der Nachhaltigkeit auseinander und sieht sie als Teil Ihres Selbstverständnisses. Wir freuen uns über die Unterstützung der dm-Filialen aus Altendorf, Borbeck, Frohnhausen, Haarzopf und Holsterhausen.

 

Schlossquelle unterstütz die Aufruhr mit Essener Mineralwasser

 

Vor 100 Jahren gründete die Familie Mellis in der Nähe des Schloss Borbecks ihr Unternehmen. Wir freuen uns über die Unterstützung der Schloss-Quelle Mellis GmbH aus Mülheim.

 

Medienpartnerschaft

 

green net project – vernetzt Zukunft gestalten
das dezentrale freie Netzwerk für Nachhaltigkeit

 

AufRuhr

Die Wandelkonferenz
15. bis 17. September im Bürgerhaus Oststadt in Essen (Ruhr)

Eine gemeinsame Konferenz von Transition Town – Essen im Wandel, WissenSchaffenWandeln und dem Transition Netzwerk DACH für alle Aktiven und Interessierten am ökologisch, sozialen Wandel unserer Gesellschaft und Wirtschaft auf lokaler Ebene.

The Transition Conference is organised in cooperation with our local and transnational Transition Town Initiatives as well as the local task force WissenSchaffenWandeln in Essen (link above) and applies for participants of the ecological and social transition of our society and economy.

Ein Projekt von: